SVL II fegt Otterweier II aus der Arena“  ( Zitat :P. Morley) und klettert auf Tebellenplatz 2

 

Am vergangen Wochenende stand das Spitzenspiel gegen den FV Otterweier auf dem Plan. Die Aufgabe mit einem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz vorzurücken und zugleich an Ottersweier vorbei zu ziehen wurde der Mannschaft im Vorfeld klar durch das SVL Trainerteam signalisiert. Bei Sommerlichen Temperaturen zeichnete sich jedoch schon bei der Aufwärmphase ein etwas „nervöses“ Auftreten der seit 6 Spielen nicht mehr geschlagen SVL Elf ab. Dies spiegelte sich auch im Spiel wieder - in den ersten 20 Minuten galt es immer wieder verschiedene unkonzentrierte Aktionen wie Abspiel und Stoppfehler auszubügeln. Nach dieser beschwerlichen Anfangsphase brachte die Heimelf um Kapitän M. Straub jedoch immer mehr Struktur in Ihr Aufbauspiel. Folglich war es in Minute 32 Noah-Joel Meier der nach einem Muster Pass in die Spitze die Abwehr des Gegners flink überlief und gekonnt den über das gesamte Spiel starken Gäste Keeper überwand. Mit dieser Führung ging man in die Pause. Direkt zum Wiederanpfiff des unermüdlichen Schiedsrichter Gschwender klärte der SVL den Ball bei der ersten offensiven Gästeaktion nicht eindeutig. So war es ein Fernschuss aus 18 Meter in Minute 47 den Katze Henry Vollmer das einzige Mal an diesem Spieltag nicht festhalten konnte. Die Heimelf war aber keineswegs geschockt. Breite Brust -   Kurz Trikot zurecht-gerückt und wieder einmal bestätigte Oldie Chris Vollmer seine derzeit bestechende Form und Netzte zum direkten Gegenzug. 2:1 SVL! Die Mannschaft legte nach und es war spürbar das mehr zu holen ist.

Super Ballgewinn im Mittelfeld –direkt weitergeleitet auf den eingewechselten B. Bech in Min 70 – man weiß nicht genau ob dieser uneigennützig oder doch Nervös im Abschluss- sich dafür entschied den Ball auf Robin Zweigel abzulegen – egal - jener musste nur noch einschieben.

Für den 4:1 Endstand im Kieswerkstadion sorgte Wirbelwind Nico Hartmann- nach Traum Flanke von Zweigle- per Kopfball!

Jetzt gilt es in den nächsten Wochen daran zu arbeiten, dass die Formkurve weiter nach oben zeigt und natürlich zu punkten!

Sportliche Grüße

Eure Multi Tasking Jeanes

Additional information