FC Varnhalt I - SV Leiberstung I                   2:2 (1:0)

Mit einem hochverdienten 2:2 Remis als Gast des FC Varnhalt blieb der SVL in der Erfolgsspur und festigte damit den sechsten Tabellenplatz.

Die Gastgeber kamen besser in die Partie und der SVL hatte Glück, als SVL-Keeper Maurizio Metzger zunächst einen Kopfball glänzend parieren konnte und wenig später ein Tor der Gastgeber nicht anerkannt wurde. Auf der Gegenseite knallte ein fulminanter Schuss von Christian Bohn an die Querlatte. Kurz vor der Pause dann die verdiente Führung der Platzherren, welche Sascha Lorenz völlig freistehend am langen Pfosten per Kopf besorgte.  In der Pause wechselte SVL Coach Manuel Vogt gleich dreifach aus, um dem eigenen Spiel mehr Druck zu verleihen und der SVL hatte nun deutlich mehr Spielanteile. Zunächst war es dann aber Tim Assenheimer, der mit einem Sonntagsschuss in der 57. Minute für das 2:0 sorgte. Vier Minuten später war es der agile SVL-Kapitän Philipp Feist, der seinen zunächst bravourös abgewehrten Kopfball im Nachschuss zum 2:1 einnetzen konnte. Der SVL blieb am Drücker und nach einem Foul an Frederik Frietsch entschied der Unparteiische zu Recht auf Elfmeter. Lukas Kühlmann zeigte jedoch Nerven und setzte den fälligen Strafstoß neben das Tor. Doch die Elf des SVL zeigte Moral und in der 90. Minute sorgte Kevin Steimel per Kopf für den längst verdienten 2:2 Ausgleichstreffer. 

FC Varnhalt II - SV Leiberstung II                  3:4 (2:3)

Auch die Reserve des SVL ist momentan  sehr erfolgreich und gewann ihr Spiel in Varnhalt mit 3:4. Die Tore für die Reserve des SVL erzielten die beiden „Oldies“ Christian Vollmer und  Arton Idrizi mit jeweils 2 Treffern.

Additional information