Am Donnerstag den 05.10.2017 empfing die Zweite Mannschaft des SV Leiberstung, SV Vimbuch 2. Trotz drei Veränderungen in der Startelf des SVL und einer komplett neuen Innenverteidigung, konnte man durch einen verdienten 4:1 Sieg die 3 Punkte zu Hause behalten.

Pünktlich um 19.15 Uhr wurde das Spiel bei starkem Regen und kaltem Wind angepfiffen. Der SVL ging dank einem frühen Pressing früh mit 1:0 schon in der 2. Spielminute durch Lukas Schneider, nach einer Vorlage von Bryan Bech in Führung. Leiberstung bestimmte das Spiel in den ersten 30 Minuten überwiegend und hatte auch viele Torchancen aber nicht das nötige Glück. Wie es kommen musste glich Vimbuch in der 30. Minute überraschend, nach einer Freistoßflanke durch Patrick Lorenz aus kurzer Distanz aus. Jedoch konnte der SVL kurz vor der Halbzeitpause mit 2:1 durch einer starken Offensivaktion durch Noah-Joel Meier in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel kam es zu einem offenen Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Doch durch die stabile Defensive des SVL´s konnte man die Führung für sich bewahren. Schließlich machte man in der 82. Minute durch Marcel Weber nach herausragender Vorlage von dem zuvor eingewechselten Kevin Timmermann mit 3:1 dem Sack zu. Nach einem starken Eckball von Vincenz Hinte, erhöhte Kevin Timmermann zum verdienten 4:1. Kurz vor Schluss durfte sich der Torhüter des SVL´s Henri Vollmer nach einem gut getretenen Freistoß aus kurzer Distanz von Patrik Lorenz auszeichnen.

IM Endeffekt war es ein sehr Verdienter Sieg für die Zweite Mannschaft des SV Leiberstung.

Additional information