Liebe Sportsfreunde,

Ich möchte sie heute im Namen der ganzen Mannschaft recht herzlich zu unserem Spiel gegen Varnhalt begrüßen.

 

Zuerst möchte ich auf die vergangenen zwei Spiele eingehen. Im Spiel gegen Achern war jeder top motiviert den ersten Sieg zu sichern und so machten wir auch viel Druck nach vorne und gingen durch einen Foulelfmeter, den Christian Vollmer wie immer souverän verwandelte, mit 1:0 in Führung. Leider hielt die Führung nicht lange an und Achern  glich durch einen starken  Schuss aus 20 Metern zum 1:1 aus. Danach waren wir wieder klar am Drücker und hatten einige gute Kombinationen im Spiel, dennoch fehlte wie so oft der Torabschluss. Doch wir gaben nicht auf und Jonas Frietsch erzielte nach seiner Einwechslung das 2:1 durch einen schönen angedrehten Schuss. Durch den Einsatz von jedem einzelnen Spieler konnten wir die Führung halten und fuhren unseren ersten Sieg nach Hause.

Das zweite Spiel von dem ich heute berichten möchte war gegen Ottenhöfen. Durch den Sieg in der vergangenen Woche gingen alle sehr motiviert in den Kampf und wollten den zweiten Sieg holen. Es wurde gleich klar, dass dies keine leichte Partie gibt, da die Umgewöhnung an den Kunstrasenplatz für jeden eine kleine Herausforderung war. Ziemlich früh bekamen wir das erste Gegentor nach einem  Standard. Der starke Schuss prallte an der Latte ab und der Abpraller wurde von Ottenhöfen genutzt, da die Stürmer blitzschnell reagierten und das 1:0 schossen. Das 2:0 erfolgte wieder nach einem Standard. Bei einem Eckball gegen uns stieg der Gegner höher als unsere Verteidigung und köpfte den Ball ins Tor. Doch wir ließen den Kopf nicht hängen und nach einem Ball der vor das Tor gespielt wurde verwandelte Kevin Timmermann den Ball direkt mit dem Vollspann. Es ging immer weiter aufs gegnerische Tor doch wir konnten das 2:2 nicht mehr schaffen und es blieb beim 2:1.

Jetzt heißt es umso mehr wieder an die Leistung vom Spiel gegen Achern anzuknüpfen und einen weiteren Sieg heimzufahren!  Varnhalt wird es heute nicht leicht gegen uns haben und wir werden wieder einmal zeigen was wir können. Ich persönlich hoffe auf unsere Geheimwaffe (Noah Meier) der ausgeruht und top fit aus Australien zurückgekehrt ist und sicher heiß darauf ist mal wieder ein paar Tore zu schießen. Wir sind froh, dass du wieder da bist Jolly.

Euer Nils

Additional information