Liebe Sportfreude,

hiermit möchte ich euch alle recht herzlich zum ersten Heimspiel im Jahr 2018 bei uns in Leiberstung begrüßen.

 

Im Januar hatten wir 2 Hallenturniere, die auch recht positiv verliefen, zwar sind wir wie letztes Jahr in der Zwischenrunde aus dem Turnier geflogen, aber dennoch war es nicht schlecht anzuschauen was die jungen so aufs Parket gezaubert haben.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde verlief nicht schlecht, man hatte 3 Testspiele. Gegen den B-Ligisten Leutesheim gab es ein 2:2, beim Bezirks-ligisten Otterdorf eine Knappe 4:3 Niederlage und das letzte Spiel gegen Fautenbach gewannen wir 5:4. Die meisten Tore schoss Robin Zweigle und Timm Schwitalski in der Vorbereitung. Das einzige nicht erfreuliche war das Wetter, das machte unserem Coach so manches Mal ein Strich durch die Rechnung, so dass in dieser Vorbereitung etwas mehr gelaufen werden musste als sonst. 10 Spinning und TRX Einheiten gab es zusätzlich und so konnte der ein oder andere das zu viel getrunkene Faschingsbier wieder ausschwitzen. Im Großen und Ganzen eine gute Vorbereitung, um das Ziel Top 5 in der Tabelle zu fokussieren.

Ein kurzer Rückblick zum Nachholspiel letztes Wochenende bei unseren Nachbarn aus Sinzheim.

Wir starteten sehr gut in die Partie, bereits in der 5. Minute hätten wir in Führung gehen müssen, doch scheiterte Zweigle am Sinzheimer Schlussmann und zwei Min später Schwitalski freistehend vor dem Tor. Im Mittelfeld hatten wir dann leichtes Übergewicht, doch der letzte Pass landete irgendwie immer beim Gegner. Doch Chancen gab es immer wieder, so scheiterte Zweigle und Feist in Minute 20 und 22 wieder am Schlussmann. In Minute 30 dann das nicht unverdiente 0:1 für uns. Ziegler mit einem Zuckerpass auf Schwitalski, der Keeper Hausberger umkurvte und zum 0:1 abschloss. Man munkelt ob Herr Feist an diesem Ball noch dran war oder nicht. Nach dem Führungstreffer gab es wieder und wieder unkonzentriert und einfache Ballverluste, sodass Sinzheim folgerichtig zum 1:1 einschoss. Torwart Maui hatte hier nichts machen können. So blieb es auch bis zum Pausenpfiff der Schiedsrichterin.

In Hälfte zwei übernahmen wir gleich das Kommando. Mit ein Grund dafür war die sehr starke Leistung unserer 6er, Simon Hochstuhl und Christian Bohn. Beide ackerten und gewannen jeden Zweikampf, sodass immer wieder präzise Pässe an unsere Stürmer ankamen. Die beste Chance hatte Schwitalski, als er frei auf den Keeper der Sinzheimer zu gerannt ist und statt selber auf den kurzen Pfosten zu schiesen, dem zu schnell mitgelaufenen Feist quer spielte, dieser aber leider im Abseits stand und die Schiedsrichterin folgerichtig auf Abseits entschied. Fakt ist das in Hälfte 2 nur der SVL spielte und durch die gute Halbzeit der Sieg eigentlich verdient war. Aber mit dem Punkt können wir leben, man hat gesehen das jeder alles gegeben hat.

Vor allem unser Neuzugang Thomas Seifert hatte sehr gute Ansätze. Genau so weiter machen Jungs, dann erreichen wir auch unser Ziel Top 5.

Heute möchte ich recht herzlich den Gast aus Schwarzach bei uns in Leiberstung begrüßen. Die Schwarzacher starteten wie jedes Jahr holprig in die Runde, konnten sich aber dann fangen und holten Sieg für Sieg, sodass diese jetzt auch ganz oben um Platz 2 spielen. Dies haben sie auch Torjäger Gartner zu verdanken, der bereits jetzt 24 Tore geschossen hat. Was heißt das für uns: Gartner und Galante aus dem Spiel nehmen, Zweikämpfe annehmen und einfachen Fußball spielen, dann bin ich mir sicher, mit derselben Leistung wie letzte Woche gegen Sinzheim können die 3 Punkte bei uns in Leiberstung bleiben.

Team 2 um Trainer Idrizi/Alesi bezwang den noch ungeschlagenen Tabellenführer Sinzheim 3 mit 1:5. Die Tore erzielten 3x Idrizi, Straub und Noah Meier. Da es im Kader zur Zeit keine verletzten gibt können mehrere Spieler von Kader 1 Team 2 unterstützen. Gegen Sinzheim waren das Ackenheil, Steimel, Noah, Nico und Lukas Schneider.

Team 2 wünsche ich auch viel Glück um den nächsten dreier einzufahren.

Additional information