Liebe Sportfreunde,

Ich möchte Sie im Namen des SV Leiberstung recht herzlich zum ersten Heimspiel der neuen Saison willkommen heißen. Ein besonderer Gruß geht an die mitgereisten Fans des SV Sinzheim, die Trainer und Verantwortlichen sowie an den Schiedsrichter der heutigen Partie.

 

Zuerst einmal ein kurzer Rückblick auf die Vorbereitung.

Zum ersten Training am 3. Juli durften wir 32 Spieler willkommen heißen!

Darunter waren auch die Neuzugänge Hamza Kurtisov (VFB Bühl),  Jetmir Behluli (VFB Bühl), Lucas Hörner (FV Baden-Oos), Marcel Weber (TuS Hügelsheim), sowie unseren noch A-Jugendspieler Jonas Böll. Der Höhepunkt der 6-wöchigen Vorbereitung war das 3-tägige Trainingslager hier in Leiberstung. Nach 3 Wochen wurden die vorläufigen Kader bestimmt. Ich erhoffte mir durch die Trennung nochmals einen Trainingssteigerung doch dies war aufgrund von Verletzten/Urlaubern/Schichtarbeit oder Studium nicht möglich da teilweise nur 8-10 Feldspieler zu Verfügung standen, was in dieser Phase so kurz vor dem Saisonstart nicht gerade optimal war!

Zum ersten Saisonspiel in Ulm entspannte sich die personelle Lage ein bisschen. Wobei mit Steffen Ziegler (Knie), Philipp Feist (Mittelfuß) Alex Christ (Knie) sowie Timm Schwitalsky (Studium) immer noch 4 Leistungsträger fehlten.

In den ersten 30min. waren wir die bestimmende Mannschaft. Leider ist es uns nicht gelungen aus der Überlegenheit ein Tor zu erzielen! Wie es dann halt so ist wurde unser erster Fehler im Spielaufbau mit dem 1:0 bestraft. Kurz vor der Pause passierte uns wieder ein individueller Fehler in der Vorwärtsbewegung und es stand 2:0 für Ulm!

In der zweiten Halbzeit haben wir zu keinem Zeitpunkt mehr ins Spiel gefunden. Wir hatten viele Fehlpässe im Spielaufbau, kein Zweikampf wurde mehr gewonnen, die Abstände der einzelnen Ketten war viel zu groß und somit hatte Ulm leichtes Spiel und gewann am Ende verdient mit 3:0.

Heute kommt es zum Derby gegen Sinzheim 2 die ihr erstes Spiel mit 5:2 gewonnen haben und hier nun mit breiter Brust aufschlagen werden.

Wir müssen versuchen, wie in den ersten 30min. gegen Ulm, unser Spiel dem Gegner aufzudrängen und über ein aggressives Zweikampfverhalten ins Spiel zu kommen. Das wichtigste wird aber sein die Angst wieder abzulegen Fehler zu 

machen und aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen! Um erfolgreich Fußball spielen zu können muss man selbstbewusst auftreten! Und dass wir Fußball “SPIELEN “können haben wir schon mehrfach unter Beweis gestellt!!!

Unsere zweite Mannschaft bestreitet heute ihr erstes Pflichtspiel mit dem neuem Trainergespann Giovanni Alesi und Arton Idrizi. Euch Beiden wünsche ich für heute und für die Saison alles Gute! Bei der  ersten Mannschaft wird zukünftig Erdinc Cinoglu als Co-Trainer/Betreuer fungieren.

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals bei Philippe Morley bedanken für die 2 tollen Jahre als Verantwortlicher für unsere Reserve. Du hast einen super Job gemacht!!   „DANKE“

Nun wünsche ich Ihnen ein spannendes und faires Spiel!

Gruß

Manuel Vogt

Additional information