SV Leiberstung I – TuS Hügelsheim I                       5:1 (4:1)

Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 5:1 Erfolg blieb der SVL Derbysieger gegen einen stärker eingeschätzten TuS Hügelsheim. Auf tiefem Geläuf zeigten die Gastgeber insbesondere in der ersten Spielhälfte eines ihrer besten Spiele in dieser Saison.

 

Bereits in der sechsten Minute gingen die Platzherren durch Timm Schwitalsky in Führung. Die kalte Dusche folgte nur drei Minuten später, als Köpplin mit einem Distanzschuß den ansonsten fehlerfreien SVL-Keeper Maurizio Metzger überraschte.  In der Folgezeit wurde der SVL zunehmend stärker und nahm fortan das Heft in die Hand. Garant dafür war, dass man im Mittelfeld durch Simon Hochstuhl und Frederik Frietsch die meisten Zweikämpfe für sich entscheiden konnte. Mit Christian Bohn hatte man zudem einen klugen Passgeber, der die schnellen Spitzen Timm Schwitalsky und Philipp Feist immer wieder ins Spiel brachte. Nach einer turbulenten Szene im Strafraum unterlief den Gästen ein Handspiel und Simon Hochstuhl verwandelte den fälligen Elfmeter  sicher in der 18. Minute zur erneuten Führung. Philipp Feist sorgte per Doppelschlag in der Minute und in der 38. Minute für eine klare 4:1 Führung noch vor der Pause. Da auch die Abwehr des SVL um Kevin Steimel, Steffen Ziegler, Manuel Vogt und Sven Ackenheil eine solide Leistung bot, ging von den Gästen relativ wenig Gefahr aus. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff scheiterte Timm Schwitalsky nach einem seiner schnellen Antritte letztendlich am Pfosten des Gästegehäuses. In der 58. Minute dann ein weiterer Rückschlag für den TuS, als einer ihrer stärksten Akteure, Tsafack nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-roter Karte des Feldes verwiesen wurde. Obwohl sich die Gastgeber noch die eine oder andere Torchance erspielten, konnte man sich aus der Überzahl  keine entscheidenden Vorteile verschaffen. Mit seinem zweiten Tor in der 92. Minute krönte Simon Hochstuhl seine gute Leistung und sorgte schließlich für den 5:1 Endstand.

Die zweite Mannschaft des SVL hatte einen rabenschwarzen Tag und wurde mit einer 1:7 Niederlage regelrecht zerlegt. Torschütze für die Reserve des SVL war Christian Vollmer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Sonntag, 12. November 2017

12:45 Uhr SC Eisental II - SV Leiberstung II

14:30 Uhr SC Eisental I - SV Leiberstung I

Am kommenden Sonntag ist der SVL zu Gast beim SC Eisental. Mit einem Sieg könnte man den Platz im Mittelfeld festigen und gleichzeitig den Abstand in die untere Region vergrößern. Dazu muß man aber gegen die zweikampfstarken Gastgeber erneut mit Einsatzwillen und Laufbereitschaft überzeugen.

Die Mannschaften des SVL hoffen auf Ihre Unterstützung und wir freuen uns mit Euch auf spannende, faire Spiele, die wir hoffentlich zu unseren Gunsten entscheiden können.

Vorstandschaft und Mannschaften des SV Leiberstung

Additional information